Modell 1
Das "KONSERVATIVE" MODELL

 

Was bedeutet "konservativ"?
 

"Konservativ" bedeutet, daß Sie mit Ihrer Privatpension "auf Nummer sicher" gehen:

  • Ihre Sparbeiträge werden bei einem Versicherungsunternehmen ohne Risiko veranlagt.
  • Eine (monatliche) Pension wird Ihnen garantiert.
  • Sie können auch eine lukrative garantierte Kapitalauszahlung (anstelle der laufenden Pension) verlangen.
  • Eine garantierte Verzinsung steigert den Wert Ihrer Pension.
  • Zusätzlich - zu den garantierten Werten - erhalten Sie eine attraktive Gewinnbeteiligung.
    Diese kann aber nicht garantiert werden, weil die Gewinne der nächsten Jahre nicht vorhersehbar sind.
     

Wenn Sie lieber einen noch höheren Ertrag wollen und bereit sind Risiken zu tragen, schauen Sie sich einmal das dynamische Modell an.

 

VORSICHT: Was Sie NICHT TUN sollten!
 

Es werden vielerorts (durch Banken, Versicherungen, Vermittler) sogenannte "prämienbegünstigte" oder "geförderte" oder "staatlich geförderte" Pensionsvorsorgen angeboten.

Diese Verträge versprechen Ihnen eine Prämie (wie wir sie vom Bausparen kennen).

ABER Sie werden mit solchen Verträgen regelrecht geknebelt, weil es oft keine Stornierung ohne totalen Kapitalverlust gibt, oder Sie gezwungen werden, eine monatliche lebenslange Rente zu beziehen. Jedenfalls kommen Sie NIE an Ihr Kapital!

Also bieten wir Ihnen diese Dinge nicht an!
Oder wollen Sie auf alle guten Rechte für nur 45 Euro pro Jahr (Prämie / Stand 2002) verzichten?

weiter ...